Menu

Apple Pie

0 Comment


Teig:
350g Mehl
1 TL (4g) Salz
1 EL (14g) Zucker
225g Butter
60 bis 120 ml Eiswasser

Füllung:
4 Äpfel
75g Rohrzucker
1 TL Zimt
1 EL Zitronensaft
wenig Muskat
wenig Nelkenpulver
Abrieb und Saft einer Orange
Vanillearoma oder Vanillezucker

Boden:
Butter in Würfel schneiden und für ca. 5 bis 10 Min. in den Tiefkühler stellen. Er muss richtig kalt sein. Mehl, Salz und Zucker mischen und den Butter darunter mischen (z.B. mit einer Gabel) bis ein krümeliger Teig entsteht. Dem Teig nun das Eiswasser löffelweise zugeben bis ein richtig fester Mürbteig entsteht. NICHT mit den Händen kneten weil sonst der Butter zu warm wird. Wenn der Teig fertig ist wird er in zwei Teile getrennt. Auf einem Stück Klarsichtfolie ein Stück Teig auf ca. 18 bis 20 cm rund drücken, einpacken und sofort wieder in den Kühlschrank für ca. 30 Min.. Mit dem zweiten Teig das selbe machen. Füllung: Für die Füllung, Äpfel entkernen und in Würfel schneiden. Wenn man Würfel im Pie wünscht, dann alles kalt mischen. Wer keine Würfel will kann die Apfelwürfel mit etwas Wasser oder Apfelsaft weich kochen. Muss wieder kalt sein. Die restlichen Zutaten zu den Äpfel geben und mischen. Kuchenblech fetten und mehlen. Jetzt wenn alles bereit ist, den ersten Teig auf einer bemehlten Fläche auf Blechgrösse ausrollen und in die Form legen. Den Boden einige Male mit der Gabel einstechen und die Füllung darauf verteilen. Den zweiten Teig genauso bearbeiten und als Deckel oben drauflegen. Den Rand gut andrücken. Im Deckel mit dem Messer einige Lüftungsschlitze schneiden. Den Pie im vorgeheizten Backofen bei 175° 35 bis 45 Min. Backen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo