Schweinebraten mit Ofengemüse

Viele wagen sich nicht an einen Braten, da sie fälschlicherweise denken, dass das mit sehr viel Aufwand verbunden sei. Nicht dieser Schweinebraten: Das Rezept ist einfach, der Braten schmeckt aber super lecker und das Fleisch ist extrem zart!
Schweinebraten mit Ofengemüse

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Gesamtzeit: 1 Stunde, 20 Minuten

Schweinebraten mit Ofengemüse

Zutaten

  • 1 kg Schweinehals (Schweinenacken)
  • Senf und Fleischwürze
  • 2-3 El Olivenöl
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 2 - 3 Karotten
  • 2 kleine Fenchel
  • 1 rote Peperoni
  • 1 gelbe Peperoni
  • 2 Tomaten
  • 2 Tl Gemüsebrühe Pulver
  • 2-3 El Olivenöl
  • 1 - 3 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Mit Senf und Fleischgewürz eine Masse herstellen und den Braten damit grosszügig damit einreiben. Etwa eine Stunde bei Zimmertemperatur stehe lassen.
  2. Den Braten in einen Bräter, o.ä. ofenfeste Form geben ind der der Boden mit Olivenöl gefettet ist. Wer das nicht hat, eine Auflaufform o.ä. verwenden.
  3. Schweinehals ist i.d.R. etwas durchwachsen. Das Fett macht den Braten nachher besonders saftig und lecker. Das Gemüse grob schneiden in Streifen oder vierteln und in eine Schüssel legen. Das Brühepulver und Olivenöl über das Gemüse verteilen und mischen. Um den Braten legen. Die Knoblauchzehen, falls gewünscht, in feine Scheiben schneiden und ebenfalls um den Braten verteilen.
  4. Jetzt ab in den Backofen bei ca. 180 Grad. Bei einem 1-kg Braten benötigt dieser ca. 1 Stunde. Pro halbem Kilo kann man von ca. 30 Minuten mehr oder weniger ausgehen. Wer einen modernen Backofen mit Kerntemperaturfühler hat, der stellt den Backofen auf 80 bis 82 Grad Kerntemperatur. So wird der Braten natürlich auf den Punkt perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.