Lachs-Cannelloni

400 Gramm Lachsfilet
1 kleine Zucchini
250 Gramm Ricotta
500 ml Milch
40 Gramm Butter
30 Gramm Mehl
1 Ei (Größe M)
50g geriebener Käse
16-18 Cannelloni
Salz, Muskat, Pfeffer, Kümmel

 

Für die Béchamelsauce: Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl hineinschütten, unter Rühren hell bräunen, nach und nach die Milch hineingießen und unter Rühren 5 Min. kochen lassen. Die Béchamelsauce mit je einer Prise Meersalz und Muskat abschmecken.
Den Ofen auf 200°C (E-Herd)/ 180°C (Umluft)/ Stufe 2 (Gas) vorheizen. Derweil den Lachs von den Gräten befreien und in grobe Würfel schneiden.
Zucchini abspülen und mit einem Gemüsehobel in grobe Streifen schneiden. Ricotta mit einer Gabel zerdrücken, Ei, Kümmel, Lachs und Zucchinistreifen daruntermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Cannelloni damit füllen. Achtung: Packungsangaben beachten – manche Cannelloni müssen vorgekocht werden!!
Cannelloni in eine gefettete Auflaufform legen und mit der Béchamelsauce bedecken und mit geriebenem Käse bestreuen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.