Cervelat geht nach Indien

 

 

Heute trifft die Cervelat auf Tikka Masala aus Indien. Das schmeckt nicht? Und ob. Das milde Fleisch der Cervelat und die Schärfe der Tikka Masala Sauce harmonieren sehr gut miteinander.

Cervelat geht nach Indien

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 40 Minuten

Kategorie: Eintöpfe

Cervelat geht nach Indien

Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 EL Ingwer, gerieben
  • 1 roter Chili, entkernt, fein gehackt
  • 1 EL Garam Masala
  • ½ EL Paprika edelsüss
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL gemahlene Koriandersamen
  • ¼ TL Kurkuma
  • 1 Msp. Kardamompulver
  • 1 Msp. Muskat
  • 150 g griechischer Jogurt nature
  • 6-8 Cervelat, halbiert und in ca. 3mm dicken Scheiben
  • 2 Zwiebeln, in Streifen
  • 2 rote Peperoni, in Streifen
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 dl Wasser
  • 1 Dose gehackte Tomaten (ca. 400 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Anleitung

  1. Knoblauch und alle Zutaten bis und mit Muskat mischen. Die Hälfte der Gewürzmischung unter das Jogurt rühren, die andere Hälfte beiseite stellen. Poulet mit dem Jogurt mischen und zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. marinieren.
  2. Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen. Cervelat portionenweise ca. 4 Min. anbraten, herausnehmen, salzen.
  3. Restliche Gewürzmischung, Zwiebeln, Peperoni und Tomatenpüree beigeben, Wasser dazu giessen und bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln. Tomaten, Zucker und Salz beigeben, aufkochen und ca. 5 Min. mit köcheln. Hitze reduzieren, Cervelat wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.