Römische Weinbrötchen

500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
1/4 l eingedickter roter Traubensaft
2 EL Olivenöl
1/2 TL Meersalz
2 EL Parmesan oder Pecorino
1 TL Anis
1 TL Kümmel
einige Lorbeerblätter

Für die Weinbrötchen Kümmel, Lorbeerblätter und Anis im Mörser zerstossen. Mehl, Hefe und angewärmten Traubensaft zu einem Teig rühren. Die übrigen Zutaten zugeben und mindestens eine Stunde gehen lassen. Einmal durcharbeiten und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Zu kleinen Brötchen formen und ca. 20 Minuten bei 180°C braun backen.

Rezept drucken

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.