Menu

Rindsvoressen mit Äpfel

0 Comment


Schmorgerichte lieben wir besonders. Man kann alles in einen Topf schmeissen, es ganz ruhig ein paar Stunden schmoren lassen und braucht nur eine Pfanne dafür. Die Gerichte schmecken fantastisch. Sie können erst noch aufgewärmt serviert werden, denn am anderen Tag sind sie noch besser. Harmonisch verbinden sich in diesem Gericht die verschiedenen Geschmacksrichtungen des Fleisches, der Früchte und der Kräuter.

Rindsvoressen mit Äpfel und Majoran

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 3 Stunden

Gesamtzeit: 3 Stunden, 15 Minuten

Category: Hauptspeise

Cuisine: Schweiz

Portionen: 4-6

Zutaten

  • 1 kg Rindsvoressen
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Tomaten, in Stücke geschnitten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 Boskop-Äpfel, geschält und in Schnitze geschnitten
  • 2 Selleriestangen, gehackt
  • 1 Karotte, gehackt
  • eine Handvoll Majoranblättchen, grob gehackt, plus weitere für die Garnitur
  • Salz, Pfeffer
  • 2 dl Fleischbrühe
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Erhitzen Sie das Öl in einer Gusseisenpfanne und braten Sie die Fleischstücke in Portionen an, herausnehmen und zur Seite stellen.
  2. Dann die Zwiebeln, den Sellerie, die Karotte und den Majoran einige Minuten dünsten, den Knoblauch beigeben und wenn er zu duften beginnt, die Tomaten beigeben und weiterkochen, bis sie weich sind.
  3. Dann das Fleisch, das Tomatenmark, die Äpfel und die Fleischbrühe hinzugeben.
  4. Aufkochen, dann die Hitze reduzieren und auf kleiner Hitze 3 Stunden köcheln.
  5. Schmeckt gut zu Brot oder Kartoffelstock.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Datenschutzinfo