Kohlrouladen Spezial

Das Spezielle an diesen Kohlrouladen ist, dass sie erstens mit Chinakohl gemacht sind und zweitens mit geschnetzeltem Schweinefleisch und Karotten gefüllt sind. Der Chinakohl sollte ziemlich „dick“ sein wegen der Breite der Blätter. Den Rest vom Chinakohl kann man dann noch als Salat verwenden oder als Gemüse Beilage.

Rezept für 4 Personen:

8 bis 10 grosse Chinakohlblätter
500 g Geschnetzeltes vom Schwein
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauch, gepresst
3 mittlere Karotten, in feine Streifen zu 2cm Länge
Salz, Pfeffer, Paprika
Bratbutter
100 g geriebener Käse

Fleisch mit Zwiebel, Knoblauch und Karotten in Bratbutter anbraten und zugedeckt garen bis die Karotten al Dente sind. (evet. etwas Wasser beigeben). Würzen und bei Seite stellen.
In einem grossen Topf Wasser zum kochen bringen. Die Chinakohlblätter darin blanchieren. Aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.
Das Dicke vom Strunk rausschneiden. Das Blatt auslegen, mit dem Fleisch und Gemüse füllen (ca. 1 Esslöffel je nach Grösse vom Blatt), von der unteren Seite her aufrollen und dabei die Seiten einschlagen. Die Rouladen in eine gefettete, feuerfeste Form legen und mit Käse bestreuen.
Bei 180° im Backofen für ca. 30 Minuten gratinieren.

Rezept drucken

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.