Menu

Falafel

0 Comment


250 g Kichererbsen (getrocknete) oder vorgekochte im Glas
1/2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Petersilie
0.5 EL Koriander (getrocknet)
1/2 EL Kreuzkümmel
Chili (nach Geschmack)
Salz
1-2 Zitronen (nur Saft)
8 EL Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 EL Semmelbrösel
Etwas Öl

// Für die Falafel die Kichererbsen mindestens 12, besser 24 Stunden in ausreichend Wasser einweichen.
Es können auch vorgekochte im Glas sein, die natürlich nicht mehr kochen.
Danach das Wasser abschütten und die Kichererbsen etwa eine Stunde lang in frischem Wasser bissfest kochen.
Die abgetropften Kichererbsen in einer Küchenmaschine mixen.

Die Zwiebel, den Knoblauch, die Petersilie, den Koriander und Chili in der Küchenmaschine mit zerkleinern.
Den Zitronensaft hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen und hinzufügen. Semmelbrösel hinzufügen.
Sehr großzügig würzen und alles gut zusammenkneten.

Der Falafelteig sollte jetzt gut formbar sein. Falls der Falafelteig nicht gut formbar ist, noch ein klein bisschen mehr Mehl oder ein bisschen mehr Saft einer Zitrone dazugeben.

Aus dem Teig kleine Bällchen (etwa 3 bis 4 cm ø) formen, diese mit Öl bepinseln, auf ein mit Pergamentpapier belegtes Backblech legen und im Herd bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen, bis die Falafel leicht gebräunt und kross sind.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Datenschutzinfo